Xbench wurde leider noch nicht an Lion angepasst. Deswegen dieses mal ein paar Geekbench-Werte.

GeekBench 32Bit (Demo): 6978

  • MacBook Pro 13 Zoll, Anfang 2011
  • Prozessor  2,7 GHz Intel Core i7
  • Speicher  8 GB 1333 MHz DDR3
  • Grafiken  Intel HD Graphics 3000 512 MB
  • Software  Mac OS X Lion 10.7 (11A511)
  • Festplatte Seagate ST95005620AS Momentus XT 500GB Hybrid 4 GB Flash
Hoffentlich bald für Lion:
Packt doch mal eure Ergebnisse in die Kommentare.

Der aktuelle iPad Werbespot zeigt sehr genau wo Apple die Wurzeln des iPad sieht. Vergleicht selbst die neue iPad Werbung mit der alten Newton Werbung.

What is iPad?

What is Newton?

Via: MacRumors.com

Ich hatte gerade mal Lust eine Übersicht der Interfaces von Textanwendungen zu machen. Über Funktionsvergleiche könnte man seitenweise Texte schreiben, und die Zielgruppen sind sowieso anders. Eine Interface Übersicht sagt also nicht wirklich viel aus. Ich fand es trotzdem mal ganz lustig und interessant.

Apple iWork ´09 Pages 4.0.2

pages

Microsoft Office 2008 Word 12.2.1

word

OpenOffice.org 3.1.0 Writer

openoffice

NeoOffice 3.0 Patch 7 Writer

neooffice

AbiSource AbiWord 2.4.5

abiword

James Hoover Bean 2.3.1

bean

Mir persönlich gefallen Pages und Bean am besten. Am schlechtesten finde ich Word und Abiword in der Mac Version. Natürlich gibt es noch viel viel mehr Schreibprogramme, aber ich denke die wichtigsten und bekanntesten habe ich abgedeckt.

Für die offizielle Seite des Programms jeweils einfach auf die Bildüberschrift klicken.

Das alte Lied. Dein System ist Mist, weil…

Ich komme vom Amiga und kenne das nur zu gut von den Atari gegen Amiga Kriegen. Weiter ging es mit Amiga gegen DOS, und darauf gegen Windows. Heute ist es nicht anders mit Mac gegen Windows gegen Linux.

Meine Empfehlung: Benutzt einfach das System was euch gefällt und erfreut euch daran. Testet am besten mal die verschiedenen Alternativen aus und sucht das passende. Ansprüche und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

DAS beste System wird es vermutlich nie geben. Alles hat Vor- und Nachteile. Und sei es nur das größere Softwareangebot oder die weitere Verbreitung und dadurch die einfachere/günstigere Beschaffung von Zubehör/Software/Hilfe/Literatur…

Diskussionen darüber wieso etwas besser und etwas anderes schlechter ist enden sowieso meistens im Leerlauf und am Ende ist keiner schlauer als vorher.