Xbench wurde leider noch nicht an Lion angepasst. Deswegen dieses mal ein paar Geekbench-Werte.

GeekBench 32Bit (Demo): 6978

  • MacBook Pro 13 Zoll, Anfang 2011
  • Prozessor  2,7 GHz Intel Core i7
  • Speicher  8 GB 1333 MHz DDR3
  • Grafiken  Intel HD Graphics 3000 512 MB
  • Software  Mac OS X Lion 10.7 (11A511)
  • Festplatte Seagate ST95005620AS Momentus XT 500GB Hybrid 4 GB Flash
Hoffentlich bald für Lion:
Packt doch mal eure Ergebnisse in die Kommentare.

Das iPad ist ein Tablet. Und das ist gut so. Trotzdem fallen lange Schreibarbeiten mit einer richtigen Tastatur leichter. Das Clamcase verbindet nun die Vorteile eines Tablets mit denen einer vollwertigen Tastatur.

http://clamcase.com/

Es gibt noch verschiedene andere Lösungen in der Richtung, doch das clamcase macht auf mich eigentlich bisher den besten Eindruck.

Zum ernsthaften arbeiten mit einem kleinen Gerät macht aber ein MacBook Air noch mehr Sinn.

Sehr coole App. Das iPad als zweiten Monitor über Wi-Fi ansprechen.

Die App kostet 7,99 Euro und ist damit sicher weitaus günstiger als ein zweiter Monitor. Und vor allem für Laptop Nutzer ist die Sache wirklich sehr praktisch.

http://itunes.apple.com/de/app/air-display/id368158927?mt=8

Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit, Quadcore CPUs und stärkere Grafikkarten. Das kann sich sehen lassen.

Da ich aber aktuell kein MacBook benötige, freue ich mich mehr auf das iPad Release. 🙂

Die neuen MacBooks im Store

Bald auch bei uns im Comspot in Darmstadt. Wenn alles glatt geht sollten die ersten Modelle morgen eintrudeln.

Die Jungs von Illusion Labs demonstrieren mit ihrem Mac-Port von Touch Grind wieder einmal eindrucksvoll wie leistungsfähig das Multi-Touch-Touchpad an den Unibodys ist. Sehr cool.

Ten One Design bietet eine sehr coole Lösung um die Touchpads der Unibody MacBooks in ein Grafiktablett zu verwandeln. Sehr stylish wie ich finde. Und daran sieht man mal wie hochwertig die Touchpads wirklich sind. So spart man sich unterwegs das Wacom. 🙂

Die Software kostet knapp 25$.

http://tenonedesign.com/inklet.php

Hier gibt es den passenden Stift für das Ganze. Der Stift kostet knapp 15$. Im Bundle gibt es beide zusammen für 35$. Der Stift ist auch am iPhone nutzbar.

http://tenonedesign.com/stylus.php

Erhältlich ist das ganze auch bei diversen deutschen Händlern. z.B. bei CPN24:

http://www.cpn24.de/shop/iphone/iphone-zubehoer/?katnr=ACC-52631&act=detail

gestures_list_20091020

Apple hat heute neue Macs, eine neue Remote und eine neue Maus heraus gebracht. Die Remote ist sehr schick und eine feine Sache. Die Macs wurden sinnvoll erweitert, worauf ich aber wirklich gespannt gewartet habe war die Multi-Touch Maus. Und das Ergebnis haut mich vom Hocker. Diese Maus werde ich auf jeden Fall dieser Tage im Store testen und wenn jetzt nicht irgendwas großartig schlecht daran ist, MUSS ich die haben!

lasertracking_20091020

Schaut euch das Video auf der Infoseite an:

http://www.apple.com/de/magicmouse/

taptaptap

Die iPhone Entwickler von taptaptap.com machen Promotion für deren neue iPhone App Convert. Diese interessiert mich persönlich jetzt weniger, aber das aktuelle Gewinnspiel ist umso interessanter! Also die App sieht echt richtig gut gemacht aus, und ist sicher hier und da mal für Jedermann praktisch. Ich hab jetzt aber kein direkten Bedarf.

Zu gewinnen gibt es ein Custom Made MacBook Pro im Wert von 5999$.

More about the Stealth…
ColorWare Stealth
MacBook Pro
$5,999 value
Sof*Touch zero gloss black finish
15″ custom matte screen
3.06 GHz Intel Core 2 Duo
backlit keyboard
8GB 1066MHz RAM
256GB solid-state drive
8x SuperDrive

ColorWare Stealth MacBook Pro

macbookprostealth

  • Sof*Touch zero gloss black finish
  • 15″ custom matte screen
  • 3.06 GHz Intel Core 2 Duo
  • backlit keyboard
  • 8GB 1066MHz RAM
  • 256GB solid-state drive
  • 8x SuperDrive

Um teilzunehmen müsst ihr nur eine Meldung per Twitter weiterleiten. Alle Infos gibt es auf der Aktionsseite:

http://taptaptap.com/+ERv

Viel Erfolg!

Natürlich stehe ich wieder vorne in der Schlange, wenn es um Patches geht. Hehe…

Der Patch auf 10.5.8 ging schnell und hat problemlos geklappt. MacBook läuft sauber. Jetzt geht es aber ins Bett und mal sehen wie es sich die Tage so macht.

1058

Der Tag hat sich für Apple Freunde gelohnt. Eine Menge mehr oder weniger spektakuläre Ankündigungen. Hat uns Apple doch die letzte Zeit schon mit vielen Updates, vor allem für iLife und iWork, gutes getan.

IPhone OS 3.0 am 17. Juni (ich freue mich das Iphone endlich offizielle als Modem nutzen zu können), Snow Leopard im September, neue Mac Laptops mit gigantischer Akkulaufzeit (worüber man sich weiterhin über das spiegelnde Display und nun über die fest verbauten Akkus streiten kann – ich finde beides Ok und wähle schönere Darstellung und längere Akkulaufzeit), das neue schnell IPhone 3GS und schon jetzt freue ich mich über die Final von Safari 4. Ich sitze gerade daran und das Teil ist wirklich sau schnell. 🙂 Schon der Kaltstart ist ein Genuss und die Seiten werden super flott dargestellt.

http://www.apple.com/de/iphone/softwareupdate/

http://www.apple.com/de/macosx/

http://www.apple.com/de/macbookpro/

http://www.apple.com/de/iphone/iphone-3g-s/index.html

http://www.apple.com/de/safari/