Jetzt kann man auch auf dem Mac genauso einfach und bequem nach Spielen und Anwendungen suchen wie auf dem iPhone. Mit dem neuesten System Update 10.6.6 kommt das Programm auf den Mac.

Ich tippe auf einen neuen Anreiz für Mac Software. Wenn diese einfacher und schneller gefunden und beworben werden kann, dann werden auch die Umsätze der Entwickler steigen. Natürlich verdient sich Apple daran wieder eine goldene Nase.

Die Jungs von Bodega oder Mac Games Arcade finden das vermutlich nicht so witzig. Wieder mal ein Punkt wo Apple mit hauseigener Software die Programme von Fremdherstellern quasi überflüssig macht.

Noch schöner wäre natürlich gewesen, wenn man jetzt all seine iPhone und iPad Apps direkt auf dem Mac nutzen könnte. Leider ist der Store komplett eigenständig und bekannte Spiele wie Angry Birds werden komplett eigenständig als Mac-Version angeboten.

Bodega

Bodega, im spanischen eigentlich eine Weinstube oder ein Weinkeller, ist ein kleiner Kaufladen für den Mac. Die Optik ist wohl das herausragendste an dem Tool. Am Anfang öffnet sich der Rollladen des Kaufladens und unter der Markise kann man dann in den Regalen stöbern. Sehr nette Idee und sehr nett gemacht.

Bodega Screen

Aber auch ansonsten braucht sich das Tool mit mittlerweile 700 Anwendungen nicht zu verstecken. Es gibt Freeware, Shareware und kommerzielle Tools sortiert nach Kategorien und kombiniert mit Bewertungen, Reviews und News.

Die Bedienung ist funktional und übersichtlich. In einigen Kategorie wie z.B. bei den Spielen ist noch nicht so viel erwähnenswertes dabei. Das kann aber ja noch werden.

Viel Spaß also beim schmöckern.

http://appbodega.com/