Adobe bietet für Kreative einige interessante Beta Versionen zum kostenlosen herunter laden. Die Programme befinden sich noch oder sogar aktuell nicht mehr in Entwicklung, aber man kann schon recht gut damit arbeiten.

Adobe Edge

Edge könnte man als offenen Nachfolger von Flash bezeichnen. Man kennt ja die Problematik, dass Flash nicht bei jedem beliebt ist und z.B. auch auf allen iOS Geräten nicht läuft. Der offene Quasi-Nachfolger, der eigentlich überall läuft, ist HTML5. Mit Edge erzeugt man interaktive Web-Inhalte, die auf HTML5, CSS3 und JavaScript aufbauen. Dynamisches HTML eben.

http://labs.adobe.com/technologies/edge/ (Anmeldung erforderlich)

Adobe Muse

Bei Muse handelt es sich um einen kleinen Dreamweaver für den Hausgebrauch. Webseiten erstellen ohne eine Ahnung des darunter liegenden Code zu haben. WYSIWYG (What you see is what you get) Editor für Grafiker ohne Programmierkenntnisse, oder eben für Jedermann, der mal schnell eine Seite basteln möchte.

http://muse.adobe.com/

Adobe Project Rome

Das Project Rome war ein Experiment und wurde bereits beendet. Ein umfassende Publishing-Lösung mit der man Layouts erstellen kann und als Flash, PDF und als dynamisch Webseite exportieren kann (eigentlich nur ein HTML-Container mit Flash-Datei). Interessantes Interface und eigentlich recht brauchbar. Edge könnte man auch hier als moderneren Nachfolger bezeichnen. Aber hiermit lassen sich trotzdem definitiv ein paar nette Sachen machen.

http://rome.adobe.com/

Advertisements