Schnell mal eben eine Datei anpassen? Readme, HTML oder einen Quellcode? Dafür muss man weder die Textverarbeitung, noch eine IDE starten.

Manchmal macht es auch einfach Sinn/Spaß ganz frei einen Quellcode zu erstellen. Hier drei Kandidaten die einem dabei kostenlos zur Hand gehen.

Fraise

War lange Zeit mein Favorit. Aktuell gefällt mir aber der zweite Kandidat Kod vom Stil und vom Interface besser. Hierbei handelt es sich um eine Abspaltung von Smultron.

http://www.fraiseapp.com/

Kod

Wird aktuell mein Standard Editor werden. Mal sehen wie er sich macht. Aber schicker Stil und Aufbau.

http://kodapp.com/

Textwrangler


Vom Interface irgendwie altmodisch und fast schon überladen. Aber auf jeden Fall ein fähiger Editor. Positiv aufgefallen ist, dass er als einziger Editor in der Standardeinstellung auf Anhieb ohne vorheriges Speichern den Syntax hervorhebt und farbig markiert. Alle anderen machen das erst nach Abspeichern im korrekten Format/mit der korrekten Endung.

http://www.barebones.com/products/textwrangler/

Der Textwrangler hat noch einen kostenpflichtigen großen Bruder: BBEdit.

http://www.barebones.com/products/bbedit/

Und zum Schluss möchte ich den sehr beliebten Texteditor TextMate nicht unerwähnt lassen.

Mit 45 Euro nicht kostenlos, aber fleissige Programmierer sollten auf jeden Fall mal die Testversion anschauen.

http://macromates.com/

P.S. irgendwie gefallen mir kurze und einfache Internetadressen wie kodapp.com.