snowleopard

Passend noch vor September habe ich nun auch den Schnee-Leopaden installiert.

Ich habe per Update aus Mac OS 10.5.8 Leopard von der Disc installiert. Das ganze hat etwa 40-50 Minuten gedauert (ich war unterwegs, aber das stand vorher als Dauer da) und problemlos funktioniert. Der Rechner ist sofort brav hoch gefahren, hat jetzt sogar mehr Platz auf der Festplatte und bisher habe ich auch noch kein Programm entdeckt was nicht mehr läuft. Einige Programme haben eben schon dieser Tage Kompatibilitäts-Updates erhalten, damit ein reibungsloser Ablauf gegeben ist.

Von den Änderungen merkt man jetzt auf Anhieb nicht so sonderlich viel. Grafisch sind es ja eher minimale Weiterentwicklungen. Die Menüs und Quicktime sind allgemein etwas dunkler geworden, und mir gefällt es. Die meiste Arbeit wurde allerdings unter der Haube getan und die Stabilität und Geschwindigkeit wurde verbessert. Dies hat sich auch in diversen Benchmarks im Internet bereits bestätigt.

snowleopard_menus

Die größten Vorteile wird das neue Systeme aber erst bringen, wenn die Software an die neuen Funktionen wie Grand Central und Open CL angepasst werden. Warten wir mal ab, was auf uns zukommt.

Auffällig ist vor allem auch Quicktime in der neuen Version X/10. Neues Logo, schwarzes Design und komplett rahmenloser Abspielmodus im Fenster.

quicktimex_menu

quicktimex_borderless