macports_logo

MacPorts ist ein Projekt um einfacher mehr OpenSource Software auf den Mac zu bringen. Dabei handelt es sich um Kommandozeilen, X11 oder Aqua Tools und Spiele. Man kann sagen, dass es sich hauptsächlich um mehr oder weniger bekannte Linux/Unix Ports handelt.

Nun kann man ja nicht gerade sagen, dass es auf dem Mac zu wenig gute Tools, OpenSource oder Spiele gibt. Aber eine größere Auswahl ist immer besser und einige sehr gute Dinge aus der Linux Welt haben es so direkt noch nicht auf den Mac geschafft. Hier kommt MacPorts ins Spiel. Darüber hinaus befinden sich auch diverse Programme die man sich so normal als Installer oder App runter laden kann im Angebot.

Um MacPorts nutzen zu können ladet ihr euch am besten den Installer von der Internetseite. Dieser richtet ein Grundsystem an benötigten Tools und Umgebungen ein. Danach könnt ihr euch aus der Softwareliste (http://www.macports.org/ports.php) das gewünschte Programm aussuchen und einfach über einen Terminal Befehl installieren. Hier wird das Administratorpasswort benötigt.

Befehl: sudo port install circuslinux

macports_install

Das installierte Programm findet ihr dann unter opt/local/bin. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. ^^

circus_linux

Die Deinstallation ist genauso einfach.

Befehl: sudo port uninstall circuslinux

macports_uninstall

http://www.macports.org/