… und dabei auch gerne Äpfel mit Birnen.

Im neuen Spot geht eine Dame erst in den Apple Store und sucht sich dann beim Discounter ein reduziertes Low Cost HP Notebook raus.

Der Vergleich hinkt etwas. Man sollte schon qualitativ gleichwertige Rechner miteinander vergleichen. Die sind von PC Herstellern auch nicht günstiger. Und was bitte hat Microsoft mit der Preisgestaltung von HP zu tun? Die schmücken sich, wenn schon, mit anderer Leute Verdienst.

Wenn man mal Preise vergleichen soll, dann doch bitte folgende.

Mac OS X gegen Vista:
Mac OS X Leopard 10.5.6 – 129,00 € gegen Vista Ultimate 64 Bit – 309,00 €

Wobei hier die Preise noch sehr stark variieren, mit abgespeckten Versionen und die Preise schon seit dem Release stark reduziert wurden und es bei Mac OS ein Preis gibt mit dem vollen Umfang der auch beim Release schon so war.

MS Office gegen iWork:
Apple iWork 09 – 79,00 € gegen Microsoft Office Professional 2007 – 649,00 €

Auch wenn iWork nicht den Funktionsumfang von Office bietet, hat es doch genug eigene Vorteile und die Funktionen rechtfertigen sicher nicht den Aufpreis. Mir zumindest wäre es auch zum gleichen Preis lieber als MS Office.

Preise aus dem Apple bzw. Microsoft Store.

Das sind Preise die von Microsoft kommen. Nicht die Hardware anderer Firmen. Hier sollte man eher vergleichen.