gridwars1

Auf Xbox Live wurde das Arcade Spiel Geometry Wars zum Hit. Mit seinem Raumschiff bewegt man sich auf einem Gittermuster in die vier Richtungen und schießt dabei frei in alle Richtungen auf der Ebene. Massig Gegnerhorden und Powerups in bunter Minimaloptik mit schicken Effekten. Ein lustiger Zeitvertreib.

Eine erweiterte Portierung auf Windows, Wii und Nintendo DS folgte. Der Mac blieb leider außen vor, und auch die Windows Version bekomme ich unter Crossover Games nicht korrekt zum laufen.

gridwars3

Abhilfe schafft der Entwickler Marco Incitti, welcher mit Gridwars einen vollwertige Variante als Freeware für Windows, Linux und Mac OS veröffentlicht hat. Das kleine Programm (4MB auf der Festplatte) startet und man kann die Auflösung sehr vorbildlich bis auf über 5000 erhöhen. Dabei werden diverse Konfigurationen wie Widescreen, Full HD, Dual Screen usw. unterstützt.

gridwars2

Gesteuert wird wahlweise mit der Maus (bewegen mit der Maus, Bombe auf der rechten Taste und Schussrichtung verändern mit der linken Taste), Tastatur (WASD bewegen, Richtungstasten schießen), Dual Analog (Jeweils ein Stick zum bewegen bzw. schießen), Joypad (vermutlich digital, nicht getestet) und Hybrid (WASD bewegen, Maus schießen. Nach dem ersten Schuss hat man Dauerfeuer und muss nur noch die Schussrichtung ändern.

Getestet habe ich den Dual Analog Modus mit dem kabellosen Xbox Joypad. Treiber bekommt ihr hier. Allerdings waren die Achsen verstellt, und auf die schnelle habe ich diese auch nicht korrekt eingestellt bekommen. War mir aber egal, da man mit der Maus bequem spielen kann. Wenn man das aber möchte, kann man sich das sicher noch einstellen.

http://gridwars.marune.de/

http://www.bizarrecreations.com/games/geometry_wars_retro_evolved/

http://tattiebogle.net/index.php/ProjectRoot/Xbox360Controller/OsxDriver